Schöne Braut – Beauty-Tipps vor der Hochzeit

 
BRAUTSTYLING & MAKE-UP-SUCHE LEICHT GEMACHT – MIT DER BRAUTSTYLING & MAKE-UP CHECKLISTE.
 
 

Die letzten Wochen vor der Hochzeit sind für viele Bräute absolut stressig. Da ist es gar nicht so leicht, am großen Tag perfekt auszusehen. Ein Beauty-Programm für die Braut gehört auch zu den Hochzeitsvorbereitungen. Ein wichtiger Punkt ist ein „sonnen-geküsster“ Teint im Brautkleid. Völlig egal ob das Brautkleid schneeweiß ist oder in Pastelltönen daher kommt – etwas Farbe auf der Haut muss sein, sonst wirken Bräute schnell blass und abgekämpft. Besuchen Sie die letzten 4 Wochen vor der Hochzeit einmal wöchentlich ein Solarium (niedrige bis mittlere Stufe) – bitte lassen Sie sich dort gut beraten und achten Sie auf neue und gepflegte Sonnenbänke!

Alternativ kann man auf Selbstbräuner oder das sogenannte Airbrush-Tanning zurück greifen. Beim Selbstversuch mit Selbstbräuner bitte achtsam sein und vorher mehrmals ausprobieren. Zuerst vor allem ein gründliches Peeling vornehmen, um Flecken an Händen und Füßen zu vermeiden.
Beim Airbrush-Tanning empfiehlt sich die Beratung durch Experten. Mindestens einmal vorher sollte man einen gemeinsamen Termin vereinbaren, um die passende Farbnuance zu finden und zu sehen, wie die Haut auf das Airbrush-Tanning reagiert.

Intensive Pflege gegen Falten und müde Haut

Spätestens einige Wochen vor der Hochzeit sollte man eine intensive Pflege der Gesichtshaut starten. Anti-Falten Serum oder –Maske verhelfen der Haut zu mehr Spannkraft und Sie haben am großen Tag perfekt gepflegte und gut versorgte Haut.

Experten-Tipps einholen für reine Haut

Wer zu unreiner Haut neigt, sollte sich einige Zeit vor der Hochzeit beim Hautarzt oder im erfahrenen Beauty-Salon beraten lassen. Der Stress vor der Hochzeit führt oft dazu, dass die Haut noch unreiner wird und niemand will am Hochzeitstag mit Pickeln vorm Altar stehen. Deshalb lieber frühzeitig mit fachkundiger Beratung für ein reines Hautbild sorgen. Dann hat die Braut gleich eine Sorge weniger.

Straffe Kurven im Brautkleid

Wir raten absolut von Hungerkuren vor Hochzeiten ab! Eine Braut braucht für ihren großen Tag gute Nerven und soll fit und gesund sein! Viel besser ist es einige Zeit vor der Hochzeit die Kurven wieder in Schwung zu bringen und zu straffen. Dazu kann man entweder ganz klassisch 2-3 pro Woche joggen oder man versucht es mit Yoga, Pilates oder Schwimmen. Auch regelmäßige Spaziergänge tun der Gesundheit und dem Körper gut! Achten Sie gut auf sich mit ausgewogener Ernährung und ausreichend Bewegung und Sie werden am Hochzeitstag eine strahlend schöne Braut sein.

Zupfen und in Form bringen

Augenbrauen sollten Sie eine Woche vor der Hochzeit in Form bringen lassen. Wer sich selbst unsicher ist, sollte das vom Beauty-Experten machen lassen. Bitte so kurz vor der Hochzeit keine wilden Brauen-Färbeexperimente oder gar Permanent Make-Up anwenden lassen! Besser die Brauen mit einem Brauenstift oder Brauen-Mascara perfekt in Szene setzen.

Am Abend vor der Hochzeit

Sollte es die Braut ganz entspannt angehen. Pflegen Sie sich in aller Ruhe, nehmen Sie ein Vollbad, trinken Sie eine Tasse Tee. Bitte an diesem Abend keine feuchtfröhlichen Feiern begehen – Alkohol und wenig Schlaf lassen Ihre Haut fahl aussehen und Sie fühlen sich am Morgen der Hochzeit erschlagen.
Besser früh ins Bett, mit Lavendelöl klappt auch entspanntes Einschlafen! Tags darauf werden Sie zur Braut ihrer Träume!

Brauttasche richtig packen

Die Brauttasche ist sowas wie das persönliches Notfall-Set der Braut + die Dinge die die Trauzeugin einpacken kann – dann kann nichts mehr schief gehen. – Mehr dazu hier

Wichtig für Bräute: immer daran zu denken, den eigenen Hochzeitstag in vollen Zügen zu genießen! Entspannte und glückliche Frauen sind die schönsten Bräute der Welt!!

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen